Samstag, 8. Oktober 2011

Herbstkarte

Seit ich vom Workshop am Wochenende zurück gekommen bin, war leider noch nicht viel Zeit zum Scrappen drinnen.  Heute hat Detlef den Garten auf den Winter so langsam vorbereitet und ich habe im Schlafzimmer die wärmeren Betten hervor geholt, zwar noch nicht die ganz dicken Federbetten (die sind mir immer zu warm), aber die die leichteren Federbetten und die Sommerdecke verstaut.  Spätnachmittag sind wir dann zu Freunden gefahren und mit ihnen Abends zum Griechen in Lengfeld Essen zu gehen.  Es war wie immer lecker, auch wenn ich jetzt furchtbar nach Knobi rieche.  Aber diese eine Karte habe ich gestern Abend ganz spät noch gewerkelt.

Since I got back from the big workshop weekend, I haven't had much time to scrap.  Today Detlef worked out in the yard to get it ready for the cold days and I worked in our bedroom getting out the feather beds.  In the late afternoon we drove over to friends and then went with them to eat at the Greek.  It was delicious, but now I smell like I was dipped in a garlic sauce.   Late last night I took out some time to make a fall card.

1 Kommentar:

  1. Also wenn ich Deine Karte so anschaue, bekomme ich richtig Lust, im bunten Laub einen Waldspaziergang zu machen. Die ist so toll bunt und herbstlich. Einfach schön!!

    AntwortenLöschen

.