Freitag, 7. Dezember 2012

Catching up........

das ist mein Motto diese Tage, ich hinke nämlich ganz schlimm hinterher mit meinem blog.  Ausserdem stehen bei mir noch die Kürbisse und Herbstdeko vor der Türe.  Ich hoffe, dass ich dann morgen etwas weihnachtlich dekoriere, aber viel wird es nicht dieses Jahr.  Dafür habe ich unser Häuschen in Niederbayern ein klitzekleines bisschen geschmückt.  Ich habe aus einem Magazin diesen Weihnachtsbaum gemacht und mit Kunstschnee besprüht.

Geez, I am so behind with holiday decorations this year.  I am almost ashamed to admit that I still have my pumpkins standing in front of our door here in Wuerzburg.  But hopefully, I'll get to decorate some tomorrow.  But I did make a little Christmas tree out of a magazine, sprayed it with snow out of a can and left it in my new kitchen at our house in Southern Bavaria.  The kitchen is the only room right now that is almost finished.

Den ersten Advent habe ich auf einem Weihnachtsmarkt in  Pullman City verbracht.  Die Atmosphäre war super und egal wo man war, konnte man die amerikanischen Weihnachtslieder hören.

The first of Advent was spent at a German American Christmas Market in Pullman City.  










Mittagspause in Scarlett's.  Es hat super geschmeckt.
 Lunch at Scarlett's tasted really good. 

Kommentare:

  1. Oh Gisela,

    hast Du nicht Lust mit Deinem bezaubernden Bäumchen beim Advents-Special von Scrap the Mag teilzunehmen?
    Falls ja, ist hier der Link:
    http://scrapthemag.blogspot.de/2012/12/advents-special-teil-1-zum-1-advent.html

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Super süsses Bäumchen! LG, Stephanie

    AntwortenLöschen

.