Dienstag, 19. Februar 2013

While waiting

for some things to arrive, it calms me down to be creative in my room.  Actually, I should be getting my stuff together to pack away, but the moving company called today and said that the earliest they could deliver the cartons is now Friday instead of tomorrow.  Oh well, am I starting to get used to all the set backs in this move....  it is frustrating though.  So this afternoon I made a layout, probably my last one now in this room.  I will be making some more during the Crop at the Rhine River and those 4 days of Scrapping will be a nice "get-away-from-all-the-moving-hustle".  The photo in this layout was taken by my cousin Nancy.
Während wir heute auf eine Ikea Lieferung gewartet haben und ich wieder mal mit Migräne kämpfte, habe ich ein layout gemacht.  Wahrscheinlich das letzte layout in diesem Zimmer da ich jetzt wirklich langsam an das Packen meiner vielen Sachen denken muss.  Leicht macht es mir die Umzugsfirma aber nicht, denn die Kartons werden nun erst Freitag anstatt morgen geliefert.  So werde ich wohl meinen Scrapkoffer für das Car Wochenende packen und Fotos für die workshops aussuchen.  Das Foto im layout hat übrigens meine Cousine Nancy während des letzten East Coast Sturms gemacht.
I also updated my "Project Moving" albums and started 2013 which has only one entry so far, but I am sure will be filled as progress is being made.
Meine "Umzugs Alben" habe ich auch fertig gestellt bis auf den heutigen Stand.  2013 wird bestimmt genauso voll mit Fotos wie 2012.  Hier zeige ich zum ersten Mal unser erstes fast fertiges Zimmer, die Küche.


Saturday we went to dinner at Mr. Sandman with Anni and Maria.  Detlef and I had spare ribs and Maria and Anni ate steak.  And we all had a huge dessert with waffles and ice cream, so much that Detlef had to take left-overs from us three gals. 

Am Samstag waren wir zum Abendessen in Mr. Sandman mit Maria und Anni.  Detlef und ich hatten die spare ribs und Maria und Anni Steaks.  Und natürlich durfte die leckere Nachspeise von Waffeln mit Eis nicht fehlen.  Wir waren so voll, dass Detlef von uns drei Frauen die Reste essen musste.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

.