Sonntag, 8. Juni 2014

A creative mess

 means that I am working on a project.
So ein kreativer Durcheinander herrscht bei mir immer wenn ich an einem Projekt arbeite. Voriges Jahr beim CAR 2013 hatten wir mit Barbara Haane ein Mini Album angefangen welches ich durch unsere Baustelle dann nicht fertig machen konnte.  Dann fiel es mir in meiner "to do" Kiste wieder in die Hände und jetzt ist es fertig und steht schon im Wohnzimmer.
At the CAR 2013,  Barbara from Scrap Impulse gave a Workshop in making a mini album.  All I had gotten done at that time, was this cover.  And with all the renovations on the house last year, I never got to finish it.  Now I found it again in my "to do" box and I sorted the photos and made the album.  It is already standing on the shelf in the living room.
Ich wollte damals als ich nach Deutschland kam, daß mein Mann auch mal den Herbst in New England erleben kann, so sind wir "nach Hause" geflogen und wohnten bei meinen Eltern in Brookfield (wo ich auch gewohnt habe) und machten von da aus eine Reise durch etliche New England Staaten.
Dies war der Ort in dem ich 20 Jahre gelebt habe, Brookfield Center, Connecticut.  Davor wohnten wir in der Bronx, New York.
In Connecticut wohnten wir eine Autostunde von der Küste.  In der Bronx allerdings konnte ich zum Atlantik laufen. 
Von Connecticut aus sind wir durch Massachusetts nach Vermont gefahren.  Vermont hatte ich oft besucht, da meine ältere Tochter Melanie dort zur Norwich Military University ging.
Detlef mochte Vermont auch sehr gerne, ihm gefielen die vielen herbstlichen Dekoration, so typisch für New England, die Apple Cider Mills und die schönen Düfte die diese Geschäfte mit sich bringen.

 Quer rüber von Vermont sind wir nach New Hampshire.  Da gab es auch viel interessantes zu sehen.



Von New Hampshire aus fuhren wir weiter hoch nach Maine. 
Maine wurde zu Detlef's Lieblingsstaat.  Er konnte sich vorstellen an den zerklüfteten Küsten ein Sommerhäuschen zu haben, oder auch für immer dort zu leben.  Der kalte Atlantik ist aber nicht so mein Ding auch wenn die Küste sehr schön aussieht, konnte ich mich noch nie für kaltes Wasser begeistern. 


Wir entschlossen uns dann, an der Küste zurück nach Connecticut zu fahren und kamen so nochmal nach New Hampshire, dieses Mal aber am Atlantik entlang.

Wir besuchten in New Hampshire auch meine jüngere Tochter Jamie welche zu der Zeit in der University of New Hampshire studierte. Oben auf dem Bild bin ich mit meinen beiden Töchtern.
Auf dem Rückweg machten wir auch noch in Boston einen Stopp, denn Detlef kannte diese Stadt ja auch noch nicht.
Von dieser kleinen Reise habe ich noch viele Fotos die ich gar nicht in ein einziges Album rein bekommen würde.  Aber so ein Mini bringt immer schöne Erinnerungen mit sich.


Kommentare:

  1. wunderschön geworden Dein Album. Die Fotos wecken richtig Fernweh. Freu mich, Dich mal wieder zu sehen . CAR 2015 ?;-)

    AntwortenLöschen
  2. wunderschön geworden Dein Album. Die Fotos wecken richtig Fernweh. Freu mich, Dich mal wieder zu sehen . CAR 2015 ?;-)

    AntwortenLöschen
  3. wunderschön geworden Dein Album. Die Fotos wecken richtig Fernweh. Freu mich, Dich mal wieder zu sehen . CAR 2015 ?;-)

    AntwortenLöschen
  4. wunderschön geworden Dein Album. Die Fotos wecken richtig Fernweh. Freu mich, Dich mal wieder zu sehen . CAR 2015 ?;-)
    Liebe Grüße
    Bettina P.

    AntwortenLöschen
  5. Sorry Gisela, ich weiß nicht warum der Kommentar so oft erscheint.
    LG Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gisela, dein Mini-die ganze Reise in den Osten von USA in einer wunderschönen Zeit im Herbst ist wirklich supertoll geworden.So viele Erinnerungen sieht man sich immer wieder sehr gerne zwischendurch an-blättert darin und schwelgt in Erinnerungen.
    Auch wir haben eine ähnliche Reise im Indian Summer gemacht.
    Ich sehe in deinem Scrapzimmer eine alte Schreibmaschine stehen:-)eine andere von dir habe ich bei dir gewonnen--ich habe noch immer eine große Freude damit---LG Gerlinde

    AntwortenLöschen
  7. Dein Album ist Dir super gelungen.Sehr schöne Urlaubserinnerung
    Grüsse Dagmar

    AntwortenLöschen

.