Donnerstag, 5. Januar 2012

Nun sind sie wieder weg

und unser Haus ist so still und leise ohne die "Maus".  Die Fahrt zum Flughafen war zum Glück noch gut, wir sind extra zeitig los gefahren, aber die Heimfahrt war die absolute Hölle bei Regen, Schnee, Donner, Blitz und Chaos.

We brought them to the airport today..... and our house is so empty and too quiet.  The drive to the airport was okay and we got them there ahead of time since there was a storm brewing.  The drive home was absolutely horrible with rain, ice, snow, thunder and lightning.  I was sweating all the way home and had to take a nap afterwards.
*************
Aber gestern Abend hatten wir noch eine Riesen Überraschung erlebt.  Da es der Geburtstag meines Gäga's war, wollten wir ja eigentlich zu unserem Griechen hier in der Nähe.  Aber dann kam ein Anruf von unseren Freunden aus Lengfeld, ob wir denn nicht runter zu ihrem Griechen kommen wollen, denn es warte eine Überraschung auf uns.  Konnten uns gar nichts vorstellen darunter, dachten, na vielleicht wollen sie Detlef's Geburtstag mit feiern.  Aber die Überraschung war riesig............   waren doch unsere Freunde, Edda und Werner aus Oberhausen runter gekommen um meine Mädels zu sehen (und natürlich auch Detlef zu gratulieren :-).  Ich war so total gerührt, die weite Fahrt und dann die grausliche Fahrt zurück heute in diesem Wetter. 


But yesterday evening we had a huge surprise.  Our friends here in town called us and asked if we wanted to come down to their Greek Restaurant and that they had a surprise for us.  Geez, what a surprise it was.  Friends of ours, Edda and Werner (or Wörner, like Millie called him)  from all the way up in Oberhausen had taken the long drive down here to come and see Millie and Melanie. 


1 Kommentar:

  1. Freut mich sehr für Dich, dass Du Deine eine Tochter + Enkelin zu Weihnachten gesehen hast! :)

    LG,

    Tanja

    AntwortenLöschen

.